DEUTSCH

 

 

 

 

 

„Die deutsche Sprache ist die Orgel unter den Sprachen.“

(Jean Paul, 1763-1825)

,,Das Menschenleben ist eine ständige Schule.”
Gottfried Keller

Welche Fähigkeiten wünschen wir uns von Abiturienten?

Wir wünschen uns,

  • dass sie genau zuhören, konzentriert lesen, zielgerichtet und überzeugend argumentieren und sprachlich angemessen und situationsgerecht schreiben können,
  • dass sie Sach- und  literarische Texte – auch komplexer Art – verstehen,
  • dass sie sich in Alltagssituationen, in ihrem sozialen Umfeld sowie in späteren Phasen der Ausbildung mündlich und schriftlich mit sprachlicher Sicherheit ausdrücken können.

Der sichere Gebrauch der deutschen Sprache ist dabei auch die Grundvoraussetzung für den Erfolg in allen anderen schulischen Bereichen.

Wie ist das zu erreichen?

Der Unterricht im Fach Deutsch erfolgt auf der Grundlage des RLP Deutsch, präzisiert durch ein schulinternes Fachcurriculum für die Klassen 7 bis 10, sowie dem RLP für die gymnasiale Oberstufe.
Ein Kernpunkt des Unterrichtes ist die Vermittlung von Sprachwissen, Regeln der Grammatik, der Rechtschreibung und der Zeichensetzung. Außerdem regen wir unsere Schüler an, über ihren Sprachgebrauch nachzudenken, sich zu verbessern und ein hohes bildungssprachliches Niveau zu erreichen.
Eine weitere wichtige Säule des Deutsch-Unterrichtes ist die Beschäftigung mit der deutschsprachigen Literatur aus Vergangenheit und Gegenwart, Die Beschäftigung mit der Literatur schult nicht nur die Lesefähigkeit, sie dient gleichzeitig auch dazu, über das Verhalten fremder, erfundener Figuren nachzudenken, Vergleiche anzustellen und eigenes Verhalten zu reflektieren.
Die Lust am Lesen wird auch durch einen umfangreichen Bestand unserer Jugendbücherei geweckt, die für die Freizeit-Lektüre zur Verfügung steht. 

Das Fach im Stundenplan

Deutsch ist in allen Jahrgängen der Mittelstufe mit vier Wochenstunden vertreten. In Klassenstufe 7 besteht außerdem die Möglichkeit, am schulinternen Förderunterricht teilzunehmen, um eventuelle Defizite auszugleichen. Dieser Förderunterricht wird im Umfang von einer Unterrichtsstunde von der jeweiligen Deutschlehrkraft erteilt.

In der Oberstufe wird Deutsch als dreistündiger Grundkurs und als fünfstündiger Leistungskurs angeboten.

Besonders im Jahrgang 10 und in der Oberstufe finden Fahrten statt, die zu literarisch bedeutsamen Orten führen, z. B. nach Weimar, Prag oder Rom.

Projekte & Wettbewerbe

Grüner Heinrich – Seit dem Schuljahr 1998 führt unsere Schule einen Schreibwettbewerb durch, der nach dem bedeutendsten Roman des Namenspatrons unserer Schule „Grüner Heinrich“ genannt worden ist. Der Wettbewerb ist eine bewährte Möglichkeit, auf dem Feld von Sprache und Literatur kreativ zu werden. Zu unterschiedlichen Themen schreiben Schülerinnen und Schüler jedes Jahr Texte, von denen die besten (per Juryentscheid) in einer großen Festveranstaltung prämiert werden.

In den letzten Jahren wurde zu folgenden Themen geschrieben:

Vorlesetag – Im November 2018 haben auch unsere Schüler_innen den bundesweiten Vorlesetag unterstützt und alleine oder im Team an spannenden Orten in der Schule vorgelesen.

Lesenacht – Im Januar 2019 fand die erste GKS-Lesenacht statt, an welcher lesebegeisterte Schüler_innen aus allen Klassenstufen teilnahmen.

Unterrichtende Kolleg*innen:

Frau Reuter (Fachleitung, komm.)
Frau Bergner
Frau Botembé
Frau Bültemeyer
Herr Credner
Herr Glabau
Frau Hodgkiss
Frau Martín Fraile
Frau Meyer von Reden
Frau Mickeleit
Frau Mittlmeier
Frau Nagel
Frau Otto
Frau Tschunko
Frau Wimmer
Frau Witting

Leistungsbewertung

Die Kriterien zur Leistungsbewertung im Fach Deutsch finden Sie hier als PDF.

Rahmenlehrpläne & Curricula

Den gültigen Rahmenlehrplan des Fachs Deutsch in der Sekundarstufe I finden Sie hier als PDF.

Den gültigen Rahmenlehrplan des Fachs Deutsch in der Gymnasialen Oberstufe finden Sie hier als PDF.

Aktuelles aus dem Fachbereich
Menü