GESCHICHTE & POLITIK

 

 

 

 

 

„Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt.“

(Mahatma Gandhi, 1869-1948)

Der Geschichts- und Politikunterricht am Gottfried-Keller-Gymnasium zielt darauf ab, historische Phänomene und Probleme gegenwärtiger Gesellschaften in ihrer Vielschichtigkeit strukturiert zu erfassen. Auf der Grundlage einer gemeinsam erarbeiteten Werteorientierung sollen historische und aktuelle Fragestellungen beurteilt, Lösungsansätze entwickelt und zu einer aktiven Teilnahme am gesellschaftlich-politischen Leben ermuntert werden.

Das Fach im Stundenplan

In der Mittelstufe werden Geschichte / politische Bildung durchgängig zweistündig unterrichtet. Darüber hinaus werden im 10. Jahrgang zweistündige Wahlprofilkurse für Geschichte / Politische Weltkunde angeboten.

In der Oberstufe gibt es in Geschichte sowohl Grundkurse (dreistündig) als auch Leistungskurse (fünfstündig). Für die Schüler*innen der GKS besteht die Möglichkeit, den Leistungskurs Politische Weltkunde am Siemens-Gymnasium (Kooperationsschule) zu besuchen.

Der Fachbereich Gesellschaftswissenschaften beteiligt sich mit drei Seminarkursen am erweiterten Kursangebot der Schule: Hier wird fächerübergreifend an gesellschaftswissenschaftlichen Themen gearbeitet, in wissenschaftliches Arbeiten eingeführt und auf die Fünfte Prüfungskomponente im Abitur vorbereitet.

Unterrichtende Kolleg*innen:

Frau Flieger (Fachbereichsleitung)
Herr Achterberg
Frau Botembe
Herr Credner
Herr Dannischewski
Frau Gericke
Herr Glabau
Herr Kany
Frau Meyer von Reden
Frau Mittlmeier
Frau Peix
Frau Ratering
Frau Schreck

Lehrmittel:

Mittelstufe: Reihe “Das waren Zeiten” aus dem Verlag C.C. Buchner

Oberstufe: In der Oberstufe wird auf verschiedenste Materialien zugegriffen und den Schüler*innen eine begleitende Lektüre empfohlen.

Leistungsbewertung

Die Kriterien zur Leistungsbewertung in den Gesellschaftswissenschaften finden Sie hier als PDF.

Projekte & Fahrten

Die Koordination der Berufs- und Studienorientierung am Gottfried-Keller-Gymnasium ist dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften zugeordnet. So organisieren und betreuen die Kollegen auch das zweiwöchige Betriebspraktikum der 9. Klassen und die Seminarkurse der Oberstufe „Studium und Beruf“.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit. Neben der Beschäftigung mit entsprechenden historischen und auch aktuellen Fragestellungen im Unterricht wird jährlich am 9. November gemeinsam mit der Landespolizeischule und dem Walther-Rathenau-Gymnasium im Grunewald eine Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht von Schülern der 10. Klassen am S-Bahnhof Grunewald (vor dem Mahnmal “Gleis 17”) organisiert. Des Weiteren bestehen Angebote zu Fahrten nach Nürnberg, in das Dokumentationszentrum zum Reichsparteitagsgelände und nach Krakau/Auschwitz. Über viele Jahre besuchte Isaak Behar, Zeitzeuge des Holocaust, die Schule und berichtete aus erster Hand von den Schrecken der Judenverfolgung im Deutschland der NS-Zeit.

Rahmenlehrpläne & Curricula

Den gültigen Rahmenlehrplan des Fachs Geschichte in der Sekundarstufe I finden Sie hier als PDF, den des (Teil-)Fachs Politische Bildung hier als PDF.

Den gültigen Rahmenlehrplan des Fachs Geschichte in der Gymnasialen Oberstufe finden Sie hier als PDF, den des Fachs Politikwissenschaft hier als PDF.

Das schulinterne Curriculum im Fach Geschichte finden Sie hier als PDF.

Aktuelles aus dem Fachbereich
Menü