Die Jugendbücherei – Drama, Komödie und mehr…

Die Jugendbücherei wurde 1996 ins Leben gerufen und ist in den vergangenen Jahren mit viel Liebe, Einfallsreichtum, Sorgfalt und buchbinderischem Können in eine schöne, kleine Bibliothek umgewandelt worden, in der die Schüler in den großen Pausen stöbern können. Sie ist inzwischen bei einem Bestand von weit über 2000 Werken angelangt.

Dort suchen und finden die Schüler nicht Lektüren in Klassenstärke, die sie für den Unterricht lesen sollen, sondern Bücher, die ein Jugendlicher auch liest, ohne dazu verpflichtet zu sein. Es finden sich Werke aus allen möglichen Lebensgebieten und für viele Interessen: Liebes-, Kriminal-, Fantasy- und Abenteuergeschichten, Erzählungen aus fremden Ländern und Kulturen, Romane zu gesellschaftlichen Problemen. besonders solchen, die Heranwachsende betreffen, Sachliteratur zu Themen wie Drogen, Mobbing oder Sexualität und vieles andere mehr. Die Sammlung wird ständig erweitert durch neu erschienene Jugendbücher und durch Neuauflagen bewährter Jugendbuchklassiker.

Seit 2011 ist der Jugendbücherei die Leseinsel angegliedert, die täglich im Mittagsband von der 5. bis zur 7. Stunde geöffnet ist. Hier kann vor Ort direkt nach Herzenslust geschmökert werden…

Menü