Bericht zum GKS-Vorlesetag 2018

27 Vorleser*innen, 12 Vorleseräume und 250 Zuhörer*innen – unser Vorlesetag 2018 war ein toller Erfolg! – Ein Rückblick

Am Morgen des 16. November 2018 fanden sich 11 motivierte Vorleseteams in der Aula zusammen, um sich auf den Vorlesetag einzustimmen und letzte Vorkehrungen zu treffen. Kellerräume wurden aufgehübscht, Stühle platziert, Tische gewischt, Plakate aufgehängt, Zeitpläne ausgedruckt und die Stimme geölt. Vorfreude lag in der Luft! Dann ging es los!

Die zum Geisterhaus umgestaltete Leseinsel traf zum Beispiel auf Hogwarts in der Umkleidekabine der Sporthalle, In 80 Tagen um die Welt reisten die Zuhörer*innen im umgestalteten Kellerraum und nebenan erfuhr man von einem Labyrinth der besonderen Art. In die Welt der Wunder konnte man im Physikraum eintauchen. Eine beeindruckende Verbindung aus Musik und Text erwartete die Zuhörer*innen in Raum 105, einen Schulalltag aus anderer Perspektive erlebte man in Raum 121. Nach diesen eindrucksvollen und spannenden Lesungen der Schüler*innen übernahmen Lisa Sophie Laurent (YouTuberin) und Stephan Scherzer (Hauptgeschäftsführer des Deutschen Zeitschriften Verbands) die Abschlusslesung in der Aula.

Sie brachten ihr Publikum mit Auszügen aus der Biografie von Malala Yousafzai, einer Kinderrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin aus Pakistan und einem Zeitungsartikel über Bibiana Steinhaus, die erste Frau, die im deutschen Profifußball Spiele im Männerbereich leitet, zum Nachdenken und Mitfühlen.

Diesen besonderen Tag erlebten aus organisatorischen Gründen letztes Jahr nur die 8. und 10. Klassen. Viele Schüler*Innen wünschen sich jedoch die Teilnahme der gesamten Schule! Eine schöne Idee!

In diesem Sinne freuen wir uns auf den Bundesweiten Vorlesetag 2019!

Text: Fr. Schnellhardt & Fr. Nagel
Fotos: Teilnehmer*innen des Wettbewerbs

Menü