#beebetter-Award: Unser Einsatz gegen das Bienensterben wird prämiert!

“Vier gewinnt!” – am Ende der ersten Gartensaison erfolgt fast wöchentlich eine neue Erfolgsmeldung: Nachdem wir beim Bienenblog, der Sparkassenaktion und bei “Bestäubend schön Berlin!” erfolgreich waren, wurden wir nun auch im Rahmen des #beebetter-Awards geehrt! Dabei steht #beebetter für eine bundesweite Initiative, die einen relevanten Beitrag gegen das Bienensterben leisten will.

In der Kategorie Jugend und Bildung belegte unser Projekt “Ab ins Beet – Schule nachhaltig gestalten” deutschlandweit den 2. Platz! Unser Einsatz gegen das Bienensterben wird auf diesem Wege ausgezeichnet.

Wir erhalten einen Bienenkoffer im Wert von über 700 Euro sowie ein zweckgebundenes Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. Damit können wir im neuen Gartenjahr unsere Arbeit für die Wildbienen intensivieren.

Außerdem wird uns eine Redakteurin begleiten und über die Entwicklung unseres Projekts berichten. Zahlreiche Aktionen und Projekte für Bienen von Unternehmen aus der Landwirtschaft, im Bereich Jugend & Bildung und im Bereich der öffentlichen Einrichtungen sowie viele private Initiativen sollen so bekannter gemacht werden. Durch diese Berichterstattung über unsere Schule sollen andere Intuitionen zum Nachahmen angeregt werden.

Text: Alexander Thiele
Link:  #beebetter-Award

Menü