“Bestäubend schön Berlin!” – Unser Schulgarten räumt bei Gartenwettbewerb mächtig ab!

Vertreter*innen aller Gartenprojekte nahmen an der Prämierung der Preisträger in den Gärten der Welt teil (Foto: Grüne Liga Berlin).
34 Projekte in sechs Kategorien wurden präsentiert
Platz 1 beim Publikumspreis! (Foto: Grüne Liga Berlin)
Übergabe durch Herrn Tidow (Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz)
Präsentation unseres Projektes (Foto: Grüne Liga Berlin)
Spannung im Saal (Foto: Grüne Liga Berlin)
Platz 3 in der Kategorie "Schule/Kita"!
Übergabe durch die Moderatorinnen des Abends (Grüne Liga Berlin)
Beim diesjährigen Publikumspreis haben sich mehr als 1100 Personen mit ihrem Klick beteiligt. Es ging ein klarer Sieger hervor, der über 300 dieser Stimmen erhielt.

Gewinner des Publikumspreises ist das Schulgartenprojekt "Ab ins Beet - Zukunft nachhaltig gestalten" vom Gottfried-Keller-Gymnasium in der Olbersstraße in Charlottenburg.

Der Wahlprofilkurs „Praktische Biologie“ gestaltete unter Anleitung engagierter Pädagogen eine Fläche, die zuvor für Sportarten wie Kugelstoßen und Weitsprung genutzt wurde, zu einem bunten und insektenfreundlichen Schulgarten um.

Neben der Entsiegelung steht vor allem die Renaturierung der Freifläche im Fokus, um mehr Vielfalt und einen schönen Raum für die Gemeinschaft zu schaffen. Unter dem Motto
„Ab ins Beet - Schule nachhaltig gestalten“ wurden Nutzpflanzen und Kräuter angebaut, eine Wildblumenwiese angelegt und möglichst alle Arbeiten im Garten werden gemeinsam umgesetzt.

Gleichzeitig wird auf das Anlegen von Nist- und Rückzugsorten für Tiere unterschiedlicher Größen geachtet und neue Lebensräume geschaffen.

________________
Auszug aus der Laudation von Sandra Kolberg und Ines Fischer (GRÜNE LIGA Berlin e.V.) im Rahmen der Preisverleihung

Link:
Pressemitteilung des Grünen Liga Berlin e.V.

Aller guten Dinge sind drei: Nachdem wir bereits beim Bienenblog (“Grünes Licht für… Bienen”) und bei der Sparkassenaktion (“Bau eines Grünen Klassenzimmers”) erfolgreich waren, waren wir nun auch beim berlinweiten Wettbewerb “Bestäubend schön Berlin!” von der Grünen Liga für den Publikumspreis nominiert worden. In einem Onlinevoting konnte vom 12. bis 20. Oktober für den Favoriten abgestimmt werden.

Am 25. Oktober wurden die Preise im Tagungszentrum der Gärten der Welt in Marzahn feierlich übergeben. In sechs Kategorien wurde die Ehrung, in Anwesenheit von Stefan Tidow (Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Umwelt,  Verkehr und Klimaschutz), durchgeführt.

Wir haben beim Publikumspreis den 1. Platz erreicht. Wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützer ganz herzlich!

Als i-Tüpfelchen haben wir anschließend noch den 3. Platz in der Kategorie “Schule/Kita” belegt. Hier fiel die Entscheidung durch eine Fachjury.

Als Preis erhielten wir mehrere Gutscheine, viel Fachliteratur, ein Insektenhaus, Saatgut, Pflanzen und ganz viel Applaus.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die neue Gartensaison!

Die folgende Fotoauswahl bietet Ihnen einen Einblick in unsere Bewerbungsunterlagen:
Menü