Wettbewerb „Grünes Licht für… Bienen“ – Präsentation erster Schnappschüsse

Seit dem 18. März läuft der Schülerwettbewerb der Landschaftsgärtner unter dem Motto „Grünes Licht für… Bienen“ nun bereits. Der Wahlprofilkurs Praktische Biologie beteiligt sich rege und hat bisher mehr als dreißig bienenfreundliche Pflanzen dokumentiert (Beschreibung der Aufgabe) und auf seinem Instagram-Account (ab_ins_beet) veröffentlicht.

Ein paar der erfolgreichsten Aufnahmen möchten wir hier nun der Schulgemeinschaft zugänglich machen: Borretsch (Borago officinalis), Hunds-Rose (Rosa canina), Akelei (Aquilegia vulgaris), Gänseblümchen (Bellis perennis), Löwenzahn (Taraxacum officinale), Quitte (Cydonia oblonga), Brautspiere (Spiraea arguta), Kirschpflaume (Prunus cerasifera), Ochsenauge (Anchusa officinalis), Winterlinge (Eranthis hyemalis), Purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum), Raps (Brassica napus), Schwarze Johannisbeere (Ribus nigrum) und Krokusse (Crocus) liefern eine beeindruckende Varianz an Farben und Formen.

Der Wettbewerb läuft noch bis zum 9. Juni. Bis dahin wird unsere Galerie hoffentlich durch weitere Highlights ergänzt.

Text: Alexander Thiele
Fotos: Teilnehmer des Wahlprofilkurses Praktische Biologie

Menü