Ukraine-Spendenaktion geht in die Verlängerung!

Die Spenden werden weiterhin gebraucht – warum jetzt aufhören?

Für Victorian (Schulsprecher) war es keine Frage, dass wir die erfolgreiche Aktion der vergangenen Woche noch einmal wiederholen.

Mit zwei Autos transportierten wir am vergangenen Freitag die ca. 40 Taschen und Tüten der ersten Spendenwoche zum Jüdischen Gemeindehaus: Hygieneartikel, Medikamente, aber auch Malbücher und Süßigkeiten. Der Kombi von Herrn Wein hätte nicht ausgereicht – zum Glück hatten wir noch den roten Bus von Herrn Schott! Vor Ort in der Fasanenstraße wurden die Sachen von vielen freiwilligen Helfer*innen aufgeteilt in Dinge, die direkt bei den Geflüchteten in Berlin bleiben und Dinge, die auf die Reise in die Ukraine geschickt werden.

Nun öffnet die SV ihren Raum im Eingang B auch nächste Woche wieder von Dienstag bis Freitag: Jeden Morgen vor dem Unterricht: 7.45 -8.00 Uhr! Und Herr Schott fährt wieder am Freitag um 9 Uhr – die Security der Abgabestelle kennt ihn jetzt schon und seinen roten Bus!

Bedarfslisten

Medizinisches
  • Thermometer
  • Bepanthen
  • Nasenspray
  • Paracetamol
  • Ibuprofen
  • Voltaren
  • Erkältungsmedizin
  • Medizin gegen Magenbeschwerden
  • Medizin gegen Verstopfung
  • Medizin gegen Durchfall
  • Blasenentzündungsmittel
Pflege & Hygiene
  • Shampoo/Spülung
  • Deodorant
  • Bodylotion
  • Handcreme
  • Gesichtscreme
  • Waschmittel
  • Haarbürsten/Haargummis
  • Nagelscheren/Nagelfeilen
Sonstiges
  • Vitamintabletten
  • Schulsachen (Stifte, Schreibhefte)
  • Wasserkocher
Nahrungsmittel
  • Suppenwürfel
  • Reis
  • Nudeln
  • Buchweizen
  • Haferflocken
  • Porridge
  • Tee (schwarz, grün)
  • Kaffee instant
  • Zuckerwürfel
  • Zucker
  • Kekse
  • Müsli
  • Schokolade
  • Salzige Snacks

Nutzt also eure zweite Chance! Unterstützt weiterhin die in/aus der Ukraine Geflüchteten!

Text: FB Religion (Herr Wein), SV (Victorian)

Fotos: Herr Wein, Beitragsbild: https://unsplash.com/photos/IwLY-pLic_U

Menü