Juniorwahl an der GKS

Am Donnerstag, dem 23.September 2021, fand in der GKS die Juniorwahl zum Deutschen Bundestag und zum Berliner Abgeordnetenhaus statt. Wir haben die anstehenden echten Wahlen vorweggenommen und den Wahltag simuliert. Wahlberechtigt waren die Schüler und Schülerinnen des 10., 11. und 12. Jahrgangs. Sie konnten zwischen 8.00 – 16.00 Uhr ihre Stimmen abgeben. Zwei Original-Wahlkabinen und eine echte Wahlurne standen bereit. Unser Wahllokal wurde – jeweils stundenweise – von Mitgliedern der Oberstufenkurse Politische Wissenschaft und Geschichte betreut. Der Wahltag verlief ohne besondere Vorkommnisse; es gab genügend Stimmzettel, Warteschlangen bildeten sich nicht. Die Stimmenauszählung, sie dauerte ca. 1,5 Stunden, übernahm anschließend der LK Geschichte, Q1. Alle Beteiligten konnten einen ersten Eindruck vom Wahlgeschehen gewinnen und eine gewisse gespannte Erwartung spüren – fast wie bei der echten Wahl drei Tage später.

Bei einer Wahlbeteiligung von 74% ergab sich folgendes Ergebnis für die GKS:

Den Ausgang der Gesamtberliner Juniorwahl kann man einsehen bei https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-berlin-2021.html (Abgeordnetenhaus) und https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html (Bundestag).

Menü