In allen Ballsport-Wettbewerben im Landesfinale

Das Gottfried-Keller-Gymnasium hat in den Ballsportarten Basketball, Handball und Fußball für eine kleine Sensation gesorgt. In allen Wettbewerben, an denen sich die Schule beteiligte, wurde das Landesfinale erreicht. Dieser Erfolg ist vor allem den Sportklassenschülerinnen und Sportklassenschülern sowie den hervorragenden Trainern zu verdanken, die es nie an Einsatz und Können vermissen ließen.

Basketball

Im Basketball wurden am 25. Februar 2022 die Finalspiele absolviert. Im jüngsten Jahrgang (WK III) scheiterten die Jungen nach einem Kantersieg gegen die Friedensburg-Oberschule erwartungsgemäß am SLZB (Schul- und Leistungssportzentrum Berlin). Die Silbermedaille war aber der gerechte Lohn für eine couragierte Leistung.

Im älteren Jahrgang (WK II) war das Keller-Gymnasium ganz nah an einer Überraschung dran. In einem hochklassigen Spiel, in dem die Führung ständig wechselte, setzte sich das SLZB aufgrund einer tieferen Bank letztendlich doch noch durch und es blieb wieder einmal nur der Titel des Vizemeisters.

Bei den Mädchen im WK II war das GKS-Team im Finale gegen das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin zwar chancenlos, aber ein zweiter Platz ist ebenfalls aller Ehren wert.

Handball

Im Handball haben die Jungen und Mädchen der jüngeren Jahrgänge auch noch die Chance, einen Titel zu gewinnen.

Das Finale der Mädchen findet am 16.03.22 im Horst-Korber-Sportzentrum statt.

Das Finale der Jungen wird ebenfalls am 16.03.22 in der Sporthalle Schöneberg ausgetragen.

Mit anderen Worten, wir werden uns teilen müssen, wenn wir beide Teams unterstützen wollen.

Fußball

Im Hallenfußballturnier, Futsal genannt, das nur für die jungen Jahrgänge ausgetragen wird, konnten die Jungen der GKS ebenfalls das Berlin-Finale erreichen. Im entscheidenden „El Clasico“ zwischen dem Wald-Gymnasium und der GKS setzten sich die Schüler des Keller-Gymnasiums knapp durch und lösten somit das zweite Ticket für die Landesmeisterschaft. Das Spiel zwischen zwei gleichwertigen Teams war sehr abwechslungsreich und hätte auch für das Wald-Gymnasium erfolgreich ausgehen können. Die wahren Gewinner waren aber wieder einmal alle teilnehmenden Fußballschüler, die ihr Können und ihre faire Einstellung unter Beweis stellen konnten.

Unbestrittener Turniersieger war die Giesche-Schule, die diesjährig über eine technisch und taktisch sehr gut ausgebildete Mannschaft verfügt. Aber im Finale werden die Karten neu gemischt und wer weiß, welches Team dann am meisten Glück und die beste Tagesform hat.

Die Endrunde findet am 21.03.2022 um 9:00 Uhr in der Sporthalle Schöneberg statt. 

Zusammenfassend kann man also anmerken:

6 gemeldete GKS-Teams, 6 x Landesfinale. Nicht schlecht, oder?

 

Text und Foto: Holger Achterberg

Menü