Elternbrief des Schulleiters vor den Osterferien

Liebe Eltern,

es schien in den letzten Tagen die Top-Nachricht zu sein: Die Abschaffung der Maskenpflicht. Dazu gleich einige Informationen. Aber ich möchte Sie noch über weitere wichtige Angelegenheiten unseres Schullebens in der nächsten Zeit informieren:

Aufhebung der Maskenpflicht
Mit dem 1. April 2022 entfällt in der Schule die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung („Maske“). Ich habe mir die letzten zwei Jahre immer wieder Kommentare zu Sinn und Unsinn von Bestimmungen zu verkneifen versucht, nicht immer mit Erfolg. Nur so viel: Die Maskenpflicht wurde aufgehoben, weil man den damit verbundenen Grundrechtseingriff als inzwischen zu gravierend einschätzt. Die Maskenpflicht wurde nicht aufgehoben, weil sie überflüssig ist – im Gegenteil: Alle seriösen Quellen bezeichnen das Tragen von Masken als eine einfache und wirkungsvolle Maßnahme zum Infektionsschutz.
Für uns an der Schule heißt das: Alle Schüler*innen und Lehrkräfte sind nicht mehr verpflichtet, eine Maske zu tragen. Ich verbinde diese Information mit dem dringenden Appell, dies doch weiterhin zu tun. Auch die Senatsverwaltung empfiehlt dringend, zumindest eine medizinische Maske weiterhin in geschlossenen Räumen zu tragen.

Erlöschen aller Corona-bedingten Einschränkungen
Das Abstandsgebot im Theater- und praktischen Musikunterricht entfällt ab 1. April 2022, ebenso die Empfehlung zum Vermeiden von Körperkontakt beim Sportunterricht. Die Musterhygienepläne treten außer Kraft. Auch hier bitte ich Sie schon jetzt um Verständnis, dass wir unsere Schüler*innen weiter zur Vorsicht anhalten werden.

Ausweitung der Testpflicht
Der bisherige Rhythmus einer verpflichtenden Corona-Testung dreimal in der Woche wird beibehalten. Der zur Testung verpflichtete Personenkreis wird ausgeweitet: Auch geimpfte und genesene Personen unterliegen ab Freitag der Testpflicht. Das gleiche gilt für das Personal an Schulen.

Prüfungswoche vor den Osterferien
In der kommenden Woche, der Woche vor den Osterferien, werden wir die Präsentationsprüfungen für den Mittleren Schulabschluss (MSA) im Jahrgang 10 durchführen sowie die Präsentationsprüfungen im Abitur 2022. Diese Prüfungen sind in der Organisation sehr aufwändig und personalintensiv, zumal wir wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ausreichend Personalreserven für die Prüfungen vorhalten müssen. Wir werden deshalb ab Montag keinen stundenplanmäßigen Unterricht anbieten, sondern die Zeit nutzen, um Klassenarbeiten zu schreiben, weitere Prüfungen durchzuführen und Projekte zur Berufsorientierung zu organisieren. Es wird aber auch oft vorkommen, dass die Schüler*innen gar keinen Unterricht haben. Für diese Fälle haben unsere Lehrkräfte umfangreiche Aufgabenpakete gestellt, die bis zum Unterrichtsbeginn nach den Osterferien erledigt sein müssen.
Die aktuellen Angebote bzw. Verpflichtungen für die Schüler*innen können Sie dem täglichen Vertretungsplan entnehmen.

Förderunterricht „Stark trotz Corona“ für den Jahrgang 9
Sowohl für die Jahrgänge 7 und 8 wie für den Jahrgang 10 haben wir bereits Förderangebote im Rahmen des Programms „Stark trotz Corona“ realisieren können, jetzt ist der Jahrgang 9 an der Reihe: Da wir vor allem für den Jahrgang 9 in der Prüfungswoche nur sehr wenig anbieten können, haben wir hier die Förderangebote angesiedelt: Von Montag bis Donnerstag in der Prüfungswoche bieten wir jeweils von 10 – 13 Uhr Förderunterricht an. Es gibt Kurse in Mathematik, Englisch, Spanisch und Französisch. Wenn Sie Ihr Kind für diesen Unterricht anmelden wollen, dann entscheiden Sie sich bitte für ein (!) Fach und schreiben formlos eine Anmeldung an kontakt@gks-berlin.de. Die Anmeldung ist dann für alle vier Tage verbindlich, denn sonst ist der Förderunterricht nicht effektiv. Dieses Förderangebot ist unabhängig vom schuleigenen Spanischcamp in den Osterferien und von der Frühjahrsschule in den Osterferien, kann also gerne zusätzlich gebucht werden.
Bitte beeilen Sie sich: Spätestens am Freitag, 01.04.2022, brauche ich die Anmeldung für Ihr Kind.

Feedback und Feedback-Gespräche
Nach den Osterferien ist es Zeit für eine weitere Zwischenbilanz: Die Klassenteams werden Ihnen, bezogen auf die Kernfächer, abermals eine kurze Rückmeldung geben, wie der Leistungsstand Ihrer Kinder ist. Das Verfahren wird ähnlich wie beim Feedback zu den Herbstferien sein. Am Mittwoch, 04.05.2022, haben wir dann wieder einen ganzen Tag für die Feedback-Gespräche mit Ihnen und Ihren Kindern vorgesehen. Diese Feedback-Gespräche werden per Videokonferenz stattfinden. Eine Einladung dazu erhalten Sie wieder von Ihrem Klassenteam.

Erreichbarkeit des Schulbüros
Wir freuen uns, dass unsere Schulsekretärin Frau Naumann nun Verstärkung bekommen hat: Inzwischen arbeitet Frau Galina Müller in unserem Schulbüro. Frau Müller ist eine sehr erfahrene Schulsekretärin, bitte haben Sie trotzdem Verständnis, wenn sie sich am Telefon mit dem einen oder anderen Namen zunächst noch etwas schwertun sollte. Nach wie vor helfen Sie uns, wenn Sie Ihre Kinder per Mail unter kontakt@gks-berlin krankmelden und nicht anrufen.
Selbstverständlich ist Ihr Anruf nach wie vor willkommen, insbesondere, wenn Sie im Zusammenhang mit der Krankmeldung Ihres Kindes eine Frage haben sollten.

Liebe Eltern, wie Sie in Ihren Familien und Arbeitszusammenhängen wahrscheinlich auch, belastet uns die Situation des Krieges in der Ukraine und die damit verbundenen Fluchtbewegungen. Wir haben schon einige Schüler*innen aus der Ukraine in unsere Regelklassen oder unsere Willkommensklassen aufnehmen können, aber es brennt noch an allen Ecken und Enden. Wir werden deshalb nach den Osterferien eine weitere Willkommensklasse eröffnen, sie wird schwerpunktmäßig der Versorgung der Kinder und Jugendlichen dienen, die aus der Ukraine zu uns gekommen sind. Wir wissen die Unterstützung durch unsere Elternschaft sehr zu schätzen und würden uns freuen, wenn Sie auch in diesen schwierigen Zeiten weiter an unserer Seite bleiben.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute, einen gesegneten Ramadan, ein frohes Osterfest oder auch einfach nur eine schöne Ferienzeit!

Uwe Kany
Schulleiter

Dieses Schreiben finden Sie hier als PDF zum Download.

Menü