Chemie-Maskottchen

Der Grundkurs Chemie (genauer der “gch-2”) hat sich während einer Exkursion zum Gläsernen Labor in Berlin-Buch ein neues Maskottchen “gebaut”. Es “hört” auf den Namen “Uri”. Das kommt daher, weil Uris Kopf aus Poly-Urethan besteht. Polyurethan ist vielleicht manchen eher als Bauschaum oder Dämmplatten bekannt, denn dafür wird es oft verwendet. Das Material ist während eines Kunststoff-Experimentierkurses im Labor selbst von den Schülerinnen hergestellt worden. Und da grad auch noch ein paar Schutzhandschuhe herumlagen, wurde Uri auch gleich verziert.

Und was macht Uri nun? Ganz klar: Gute Stimmung verbreiten!

Menü