GKS-Sportklassenkids räumten im vergangenen Schuljahr ordentlich ab!

Das Gottfried-Keller-Gymnasium blickt auf eine sehr erfolgreiche Saison 2018/2019 zurück. Durch das regelmäßige und intensive Training in der Schule und in den Vereinen, das engagierte Auftreten der Sportklassenschüler*innen sowie der beispielhaften Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern (Handball-Verband Berlin, Berliner Basketball Verband, Tennis Borussia Berlin) konnten in den geförderten Ballsportarten (Handball, Basketball und Fußball) einige Titel und Meisterschaften errungen werden. Herausragend waren dabei sicherlich die Basketballsiege der Mädchen in der obersten Spielklasse der Alba-Oberschulliga, die überraschende Meisterschaft der Handballjungen und der Titel der Fußballer bei den Hallenwettkämpfen. Im Nachgang hatten die Basketballer*innen und Handballer*innen dann noch ihren Spaß bei den School-Finals im Streetball und beim Beach-Handballturnier. Aber auch hier, am Ende einer anstrengenden Saison, ließ die Motivation nicht nach und die Schüler*innen belohnten sich, ihre Trainer und ihre Sportlehrer*innen mit weiteren Erfolgen.

Wer die Höhepunkte der Schulwettkämpfe 2018/2019 aus der Gottfried-Keller-Perspektive nachvollziehen möchte, dem sei ein kurzer Überblick mit erklärenden Anmerkungen zur Altersklasse und Wettbewerb gegönnt.

Die Schulwettkämpfe werden immer in unterschiedlichen Altersklassen ausgetragen. Dabei gilt in der Regel folgende Einteilung:

WK IV = Schüler/innen der 7. Klassen
WK III = Schüler/innen der 7. und 8. Klassen
WK II = Schüler/innen der 8., 9. und 10. Klassen
WK I = Schüler/innen der 9., 10. Klassen und der Oberstufe

1.) Basketball

Im Basketball gibt es zwei Wettbewerbe, die miteinander vernetzt sind.

Wettbewerb – Alba Oberschulliga
Die Basketball-Oberschulliga von Alba-Berlin ist in vier Spielklassen unterteilt und wird in allen Altersklassen (WK I – WK IV) ausgetragen. Von den Rookies (Anfänger), über die Juniors, den Masters bis hin zu den Allstars (Profis) werden die Teams je nach Spielstärke eingeteilt, können über Erfolg oder Misserfolg aber auch in die benachbarten Spielklassen auf- oder absteigen.

Basketball WK II (Mädchen) – 1. Platz bei den Allstars
Basketball WK III (Jungen) – 2. Platz bei den Allstars
Basketball WK IV (Mixed) – 2. Platz bei den Allstarts

Wettbewerb – Jugend trainiert für Olympia (JTFO)
Neben den Berliner Oberschulen, die sich in der Alba Oberschulliga für die Topliga „Allstars“ qualifiziert haben, nehmen jetzt auch die Eliteschulen des Sports teil.
Das JTFO-Finale im Basketball findet aber nur in den Altersklassen WK II und WK III statt, weil ausschließlich in diesen Altersklassen ein Bundesfinale (Deutsche Schulmeisterschaft) ausgetragen wird. Die Sieger im Wettbewerb JTFO vertreten das Land Berlin im Bundesfinale.

WK II (Jungen) – Berliner Vizemeister
WK II (Mädchen) – Berliner Vizemeister und Teilnehmerinnen am   Bundesfinale, weil das Siegerteam (SLZB) zurückgezogen hat,
7. Platz im Bundesfinale

2. Handball

Im Handball gibt es lediglich den Wettbewerb JTFO, der allerdings für alle Altersklassen berlinweit in einer Vorrunde organisiert wird. Die Sieger und Zweitplatzierten der verschiedenen Staffeln nehmen dann an einer Zwischenrunde teil, in der sich die Sieger für das abschließende Endspiel qualifizieren.
In den Altersklassen WK II und WK III müssen sich die Berliner Meister dann noch mit den Eliteschulen des Sports messen. Die Sieger dieser Spiele vertreten das Land Berlin im Bundesfinale.

WK III (Jungen) – 1. Platz, Berliner Meister
WK II (Mädchen) – 3. Platz

3. Fußball

Analog zum Handball gibt es lediglich den Wettbewerb JTFO, der allerdings für alle Altersklassen berlinweit in einer Bezirksrunde organisiert wird. Die Sieger und Zweitplatzierten der Bezirksmeisterschaften nehmen an der Regionalrunde teil, in der sich nur die Sieger für den abschließenden Finalwettbewerb des Landes Berlin durchsetzen.
In den Altersklassen WK II und WK III müssen sich die Berliner Meister dann noch mit den Eliteschulen des Sports messen. Die Sieger dieser Spiele vertreten das Land Berlin im Bundesfinale.
Für die Altersklasse WK III findet zusätzlich eine Hallenmeisterschaft (- Hallenfußball wird hier „Futsal“ genannt -) statt, die ebenfalls in einer Bezirks-, Regional- und Berliner Endrunde ausgetragen wird.

WK I Jungen – 2. Platz im Bezirk, Teilnehmer an der Regionalrunde
WK II Jungen – 2. Platz im Bezirk, Teilnehmer an der Regionalrunde
WK III Jungen – Futsal = Hallenfußball – 1. Platz, Berliner Meister
WK III Jungen – 1. und 2. Platz im Bezirk, 1. Platz in der Regionalrunde,
2. Platz bei den Berliner Meisterschaften

Menü