Finale scheint Pflicht

Die Schüler*innen der Sportklassen des Gottfried-Keller-Gymnasiums konnten ihre Erfolgsserie fortsetzen.

Handball

Bei den Handballern gab es nun endlich auch den ersten Titel. Die Jungen des Wettkampfes III (Jahrgänge 2007 – 2010) fuhren im Endspiel um die Berliner Meisterschaft einen niemals gefährdeten Sieg gegen das Hannah-Arendt-Gymnasium ein.

Für die Mädchen lief es leider nicht so gut. Nach einem umkämpften Spiel mussten sich die Handballerinnen der Fritz-Reuter-Oberschule geschlagen geben und durften nur die Silbermedaille in Empfang nehmen.

Fußball

Im Fußball knüpften die Jungen des Wettkampfes II (9. und 10. Klassen) an die Erfolge der älteren Jahrgänge (Wettkampf I, Oberstufe) an und wurden ebenfalls Turniersieger der Oberschulen im Bezirk Charlottenburg/Wilmersdorf. In der Regionalrunde der Berliner Bezirke Südwest, die als Zwischenstation für das Landesfinale dient, erreichten beide Teams das Finale. In den Finalspielen verloren die Kicker der Wettkämpfe I und II aber beide Male unglücklich, was offensichtlich an der mangelnden Chancenverwertung lag.

Viel besser machten es die jungen Jahrgänge (7. und 8. Klassen). Nachdem die Schüler im Bezirksfinale mit einem Kantersieg gegen das Wald-Gymnasium (11:0) schon auf sich aufmerksam machten, setzten sie sich auch in der Regionalrunde Südwest gegen das Paul-Natorp-Gymnasium (4:0) durch. Zittern mussten die Jungen nur im Halbfinale gegen das Carl-Zeiss-Gymnasium, denn da war sie wieder: Die schlechte Chancenverwertung! Nach einem verdienten 2 zu 0 zur Halbzeit, das durchaus hätte höher ausfallen müssen, verloren die Kicker der GKS gegen Ende des Spiels den Faden und ließen sich aus dem Nichts zwei Tore einschenken. Im entscheidenden Elfmeterschießen behielten die Fußballer der GKS allerdings dann wieder die Nerven, obwohl die ersten beiden Strafstöße verschossen wurden.

Lohn dieser Mühe ist das Erreichen des Landesfinales am 1. Juni 2022.

Basketball

Bei den Basketballern und Basketballerinnen stehen die Finalspiele der Alba-Oberschulliga noch aus. Die Erwartungen auf den einen oder anderen Sieg sind sicherlich nicht unberechtigt. Wir informieren auch über diesen Wettbewerb, sobald das Turnier gespielt wurde.

Text: H. Achterberg
Foto:
N. Brehme

Menü