Abstands- & Hygieneregeln

Abstandsregeln

Bitte beachten Sie folgende Abstandsregeln im Corona-Schulalltag:

  • Im gesamten Schulgebäude gilt eine Einbahnstraßenregelung. Bitte diese Wegweisung unbedingt beachten und nicht aus alter Gewohnheit die bekannten Wege gehen!

  • Die meisten Klassen haben neue Klassenräume erhalten, um die Klassen möglichst weiträumig im Schulgebäude zu verteilen. Dies ist keine Schikane, sondern dient dem Schutz aller Beteiligten.
  • In allen Klassen- und Fachräumen sind die erlaubten Sitzplätze mit einem großen gelben Smiley gekennzeichnet. Bitte berücksichtigen!
  • Sportunterricht findet ausschließlich im Freien statt und mit ausreichendem Abstand. Um diese Regeln einhalten zu können, dürfen auch die Umkleiden nicht benutzt werden, sondern unsere ganzen stillgelegten Sporthallen dienen als jeweils große Umkleide. Dabei steht die Halle im Schulgebäude als Umkleideraum für die Mädchen, die Halle in der Brahestraße als Umkleideraum für die Jungen zur Verfügung.
  • Schüler*innen, die wiederholt die Abstands- und Hygieneregeln missachten, werden wir vom Präsenzunterricht ausschließen. Liebe Eltern, bitte schärfen Sie Ihren Kindern ein, dass sie immer ausreichend Abstand sowohl zu Mitschüler*innen wie auch zu Lehrkräften und anderen Mitarbeiter*innen der Schule halten
Hygieneregeln

Bitte beachten Sie folgende Hygieneregeln im Corona-Schulalltag:

  • Im Schulgebäude stehen uns 18 unterschiedliche Toiletten zur Verfügung. Seife und Papierhandtücher stehen in ausreichender Menge bereit. Wir empfehlen häufiges und gründliches Händewaschen, insbesondere vor den Mahlzeiten. Es erfolgt auch während des Schultages eine Reinigung in den Toiletten und Fluren.
  • Die Schüler*innen dürfen, wenn sie das wünschen, Handschuhe und Mundschutz tragen und Handdesinfektionsmittel benutzen, das ist allerdings keine Verpflichtung. Manche Lehrkräfte gehören Risikogruppen an oder leben mit Angehörigen von Risikogruppen in einem Haushalt. Es kann sein, dass diese Lehrkräfte ausdrücklich darum bitten werden, dass in ihrem Unterricht ein Mundschutz zu getragen wird, deshalb wäre es sehr wünschenswert, wenn ein Mundschutz mitgeführt würde.
  • Die Schüler*innen mögen darauf achten, ihre Arbeitsmaterialien und Arbeitsgeräte möglichst immer vollständig mitzubringen. Das Hin- und Herreichen von Stiften, Linealen, Büchern usw. stellt ein vermeidbares und dazu noch völlig überflüssiges Risiko dar.

Bitte beachten Sie außerdem die Handreichung der Senatsverwaltung:

Menü